Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 

Neugierig? 

Hier geht's zum kostenfreien Erstgespräch

Der erste Schritt ist der wichtigste!

Folgen Sie mir auf Facebook

Den Rand zur Mitte machen ...

Hochbegabung ist ein Geschenk, das wertgeschätzt werden will. Unsere Gesellschaftsstruktur, unsere Erziehung, unsere Kultur machen es aber schwer, dieses Geschenk anzunehmen. Wird eine Hochbegabung vermutet oder festgestellt, entsteht oft eine große Verunsicherung, beim ''Beschenkten'' und auch bei jedem einzelnen Familienmitglied.

Man ist nicht länger Teil der Mitte, sondern steht plötzlich am Rand (2-3% der Bevölkerung ist hochbegabt). Man selbst traut sich kaum darüber nachzudenken, geschweige denn mit Außen Stehenden. Diese Randposition muss aber nicht Isolation bedeuten. Denn eine Position ist immer relativ. Es ist eine Frage des Blickwinkels, welche den Rand zur Mitte macht!

Sie sind Eltern eines hochbegabten Kindes oder selbst "Beschenkter" (nicht selten gehört an die Stelle des 'oder' ein 'und')!? Die Frage nach der eigenen Identität stellt sich neu; ob es einem gefällt oder nicht.

Erlauben Sie sich Zeit und Raum für Ihre Fragen, Gedanken, Ängste und Zweifel. Nutzen Sie die Möglichkeit innere Sicherheit und Klarheit zu finden. Das stärkt Sie als Angehörigen, und somit auch die Familie, genauso wie Sie als ''Beschenkten''. Sicherheit und Klarheit helfen bei der Orientierung, welcher Weg soll es sein?

 

 

Prüfsiegel Begabungspädagogin (IFLW) / Begabungspädagoge (IFLW) HB-348-PR
Begabungspädagogin (IFLW) / Begabungspädagoge (IFLW)
www.iflw.de - Prüfnummer HB-348-PR-13460

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?